1 Bild sagt mehr als 1.000 Worte, oder doch nicht?

1 Bild sagt mehr als 1.000 Worte, oder doch nicht?

Neu ankommende Gäste machen in den ersten Stunden nach ihrer Ankunft immer einen
Rundgang durch das Anwesen. Die meisten sind beeindruckt und halten es für einen
schönen, ja paradiesischen Ort. Dem stimmen wir natürlich voll und ganz zu. Einige fügen
sogar hinzu: “In Wirklichkeit sieht es sogar noch besser aus als auf den Fotos!”.

An sich finden wir das ein sehr schönes Kompliment. In der Vergangenheit haben wir selbst
manchmal das Gegenteil erlebt, wenn wir in den Urlaub gefahren sind: Die Bilder sahen
vielversprechend aus, aber die Realität war ein wenig enttäuschend. Allerdings fragen wir
uns schon seit einiger Zeit, ob die Fotos, die wir auf unserer Website und in den sozialen
Medien verwenden, ein richtiges Bild von diesem wunderbaren Ort vermitteln. Für uns
sehen sie gut aus, aber sind sie es auch?

Sicherlich ist das eine wichtige Frage, finden wir. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: 1 Bild
sagt mehr als 1.000 Worte. Aber vielleicht gibt es Ausnahmen von dieser konfusianischen
Weisheit. Vielleicht lassen sich manche Dinge besser in Worten beschreiben als in Bildern
festhalten. Soll ich einen Versuch wagen? Wünscht mir Glück!

Der Zauber der Finca Soñada beginnt nicht erst am Eingangstor. Von Alicante kommend,
beginnt der Zauber etwa 20 Kilometer früher, nämlich dann, wenn man aus dem Tunnel
kommt, der unter dem Naturpark Font Roja verläuft, kurz bevor man Alcoi erreicht. Plötzlich
weicht die trockene, karge Landschaft einer frischen Palette von 50 Grüntönen, die sich über
sanft geschwungene Hügel erstrecken und von Bergketten mit einer Höhe von 1.000 Metern
und mehr umgeben sind. Ist das noch Spanien, fragt man sich laut.

Dann verlässt man die Autobahn und taucht ins Grüne ein, in eine Welt, die von Oliven,
Mandeln und Weintrauben beherrscht wird. Öffnen Sie Ihr Fenster und lauschen Sie dem
Rauschen der Pinien im Fahrtwind. Gönnen Sie sich den Duft des Harzes und atmen Sie die
Aromen des Tals von El Comtat ein. Bewundern Sie die sorgfältig angelegten Terrassen an
den Flanken der Berge. Vor langer, langer Zeit haben Hunderte von Landarbeitern mit
bloßen Händen Tausende von Steinen aus der roten Tierra geholt und daraus niedrige
Steinmauern gebaut, um die Hänge urbar zu machen. Lassen Sie sich im zeitigen Frühjahr
vom Duft der Mandelblüten leiten. Die Risse in der Straße nehmen Sie wohlwollend zur
Kenntnis.

Wenn sich unser Tor leise, aber bestimmt öffnet und Sie in die Finca Soñada (wörtlich:
‘geträumtes Landhaus’) einrollen, versuchen Sie, unseren Traum zu spüren. Wer weiß,
vielleicht öffnet sich auch das Tor zu Ihren eigenen Träumen. Oder noch besser: Lassen Sie
all Ihre Sehnsüchte fliegen und leben Sie die nächsten Tage im Hier und Jetzt und genießen
Sie mit allen Sinnen. Fühlen Sie sich gleich wie zu Hause. Denn wer ein Zuhause findet, fühlt
sich wohler und ist bewusster. Steht länger still. Sieht mehr. Liest mehr. Denkt mehr.
Versteht besser.

Parken Sie Ihr Auto im Schatten eines der Morera-Bäume. Noch bevor Sie aussteigen,
werden Sie von den 2 beeindruckenden Washingtonia-Fächerpalmen empfangen. Zur
Abkühlung können Sie direkt in den großen Pool gehen, der Sie mit türkisfarbener Stimme verführen wird. Folgen Sie Ihrem inneren Kompass und lassen Sie sich ohne zu zögern
verzaubern. Die spanisch blühenden Lantanas und die rosafarbenen Gauras werden Ihnen
den Weg weisen.

Treten Sie in unser Traumhaus ein und verweilen Sie einen Moment bei den Werken von Adi
Steurbaut, dem Mann, der die Wolken färbt. Sie werden ihn auch draußen am Grenzpfahl
treffen. Fühlen Sie sich sicher in den dicken Mauern, die die Außenwelt für einen Moment
verschwinden lassen. Fühlen Sie sich geschützt durch die roten Ziegel, die sich wellenförmig
bewegen und den Regen trommeln.

Die Finca Soñada beherbergt viele versteckte und vergessene valencianische Geschichten. Und es werden ständig neue Geschichten geschrieben. Möchten Sie ein Teil davon sein? Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer (https://fincasonada.com/reservieren/?lang=de) und freuen Sie sich auf die Natürlichkeit, mit der sich unser Leben für einen Moment verflechten wird!

Un abrazo,
Luc y Valérie


9 August 2023  -  Unkategorisiert